Mit diesen 10 Tipps startest du 2023 auf LinkedIn richtig durch

3. MĂ€rz 2023
Lesezeit: 4 Minuten
Select

LinkedIn ist ein fester Bestandteil im Social Media Marketing und auch im Jahr 2023 die zentrale Anlaufstelle fĂŒr digitale B2B Kommunikation. Mittlerweile hat sich die Plattform zu einem Tummelplatz fĂŒr Job-Kontakte mit weltweit 875 Millionen Nutzern –  davon etwa 19 Millionen im DACH-Raum – entwickelt, Tendenz weiter steigend.

Mit diesen beeindruckenden Zahlen ist LinkedIn stĂ€ndig gefordert, sich an neue Technologien und an das Anwenderverhalten anzupassen. Im Umkehrschluss mĂŒssen aber auch die Nutzer selbst immer wieder neue Richtlinien und Vorgaben berĂŒcksichtigen und ihre Content Strategie entsprechend adaptieren. 

Aber welche Vorgaben gibt es ĂŒberhaupt? Welche Trends im Content Marketing sind zu erwarten? Und wie nutzt du LinkedIn 2023 zu deinem Vorteil? Mit genau diesen Fragen beschĂ€ftigen wir uns in den nĂ€chsten Zeilen. Außerdem erfĂ€hrst du in diesem Beitrag, wie du LinkedIn optimal zur Förderung deiner beruflichen Ziele einsetzt.

It's A Match: Suchende und Gesuchte finden auf LinkedIn zusammen

Die Kombination aus Unternehmensauftritt und persönlichem Profil zĂ€hlt klar zu den StĂ€rken des Portals. FĂŒr Einzelpersonen ist LinkedIn eine hervorragende Anlaufstelle zum Pflegen von Kontakten und Finden neuer Jobmöglichkeiten. Aber auch ĂŒber 55 Millionen Unternehmen nutzen die Plattform regelmĂ€ĂŸig und tragen damit maßgeblich zu deren PopularitĂ€t bei. Folgende Kennzahlen zeigen das sehr eindrucksvoll:

  • Pro Sekunde werden auf LinkedIn durchschnittlich 101 Bewerbungen eingereicht.

  • Jede Minute werden ĂŒber LinkedIn 8 Menschen eingestellt.

  • Jede Woche suchen etwa 52 Millionen Menschen auf LinkedIn nach einem neuen Job.

  • In Summe gibt es auf LinkedIn etwa 15 Millionen Stellenausschreibungen  fĂŒr Jobs in nahezu jeder Branche und Position.

Besonders fĂŒr berufliche Zwecke ist LinkedIn daher eine ideale Plattform mit vielfĂ€ltigen Möglichkeiten. Wie aber nutzt du diese Möglichkeiten am besten zu deinem Vorteil? Die Devise lautet: Hebe dich von der breiten Masse ab. Denn mit originellen Inhalten und der richtigen Strategie sorgst du bei deiner Zielgruppe fĂŒr mehr Aufmerksamkeit. Egal, ob als Einzelperson auf der Suche nach einem attraktiven Arbeitgeber oder als Unternehmen beim Finden erfahrener Experten und junger Talente.  Wie dir das gelingt, erfĂ€hrst du im nĂ€chsten Absatz. 

Gut vernetzt: Auch Networking will geplant sein

Welche Ziele verfolgen Menschen oder Unternehmen, wenn sie Social-Media-Plattformen nutzen? Richtig, sie wollen Sichtbarkeit und Reichweite generieren. Um beides in Einklang zu bringen, ist das passende Netzwerk entscheidend. Mit den richtigen Personen um dich herum sowie strukturiertem Content erschließt du dir eine vielversprechende Quelle fĂŒr lukrative AuftrĂ€ge oder neue Jobmöglichkeiten. Unsere nachfolgenden 10 Tipps sind der SchlĂŒssel fĂŒr erfolgreiches Social Selling.

  1. Eigene Content Creation statt Sharing
  2. FĂŒttere den Algorithmus

Tipp 1: Eigene Inhalte erstellen, statt nur zu teilen

Klar ist es einfach, Inhalte mal eben schnell zu teilen. Aber betrachte es doch mal so: Wenn du einen bereits geteilten Beitrag noch einmal teilst, bleiben unterm Strich fĂŒr dich nur mehr 50 Prozent an Reichweite ĂŒbrig. Mit eigenen Inhalten sicherst du dir hingegen den ganzen Kuchen. Du machst auf dich aufmerksam, anstatt von dir wegzuleiten. 

Wenn du dennoch spannende Inhalte mit deinem Netzwerk teilen möchtest, dann bitte richtig. Kommentarloses Weiterposten ist ein No-Go. Ziehe stattdessen Kernaussagen aus der ursprĂŒnglichen Quelle heraus und poste diese als eigenen Textbeitrag. 

Tipp 2: FĂŒttere den Algorithmus

Dieser liebt es nĂ€mlich, wenn Personen möglichst lange auf der Plattform verweilen. So kann er viele Daten sammeln und spĂ€ter passende Jobs mit Arbeitssuchenden verbinden und vice versa. Halte daher nicht nur dein persönliches Profil up to date, sondern versorge auch dein Netzwerk mit aktuellen Infos und interagiere fleißig. Egal, ob Statistiken, neueste Erkenntnisse oder Events – beziehe dich so weit wie möglich auf aktuelle Themen.

Tipp 3: Zeige deine Persönlichkeit

Persönliche Inhalte werden eher wahrgenommen als starre Fakten. Begeistere dein Netzwerk mit Einblicken, Geschichten und Emotionen. Wer bist du? Welche Menschen arbeiten in deinem Unternehmen? WofĂŒr brennst du? Mit einfachen Aussagen und direkter Ansprache erzeugst du Reichweite und hinterlĂ€sst in den Köpfen deines Netzwerks bleibenden Eindruck.

Tipp 4: Teste und wÀhle die richtigen Medienformate

Probiere verschiedene Formate aus und teste, welche bei deinem Netzwerk fĂŒr Interaktionen sorgen. Starte Umfragen, poste eine informative Slideshow oder mach ein kurzes Quiz. Beim Erstellen deiner Inhalte solltest du unbedingt auf die idealen Maße achten. Am besten eignen sich Hochformate und Ausrichtungen, die man auch am Smartphone gut lesen kann.

Tipp 5: Plane fixe LinkedIn-Zeiten ein

Alles braucht seine Zeit. Das trifft auch auf die Social-Media-Arbeit zu. Plane fixe Timeslots fĂŒr deine Zeit auf LinkedIn ein. Denn wer kennt es nicht? Nur allzu schnell ist der Tag rum und andere Dinge waren plötzlich wichtiger. Mit fest reservierten Interaktionszeiten kommt nichts mehr dazwischen. Dein Netzwerk wird es dir mit Reichweite danken.

Tipp 6: Content posten mit Strategie

Ohne Plan kein Content. Auch bei der Content-Erstellung spielt Zeit eine wichtige Rolle. Als Faustregel gilt: Plane pro Woche mindestens eine Stunde fĂŒr die Erstellung von BeitrĂ€gen ein und halte dich dabei an zuvor definierte Vorgaben. Generell kann man sagen, dass der Content das Format bestimmt. Ideale BeitrĂ€ge beinhalten Videos und/oder Bilder und sind zwischen 50 und 150 Wörter lang.

Tipp 7: Werte aus und analysiere

Nimm dir auch fĂŒr die Auswertung deiner Inhalte ausreichend Zeit und  ĂŒberprĂŒfe die Statistiken der BeitrĂ€ge unter deinen AktivitĂ€ten sowie im Dashboard deines Profils. So siehst du schnell, welche Inhalte am besten performen und worauf du dich in Zukunft fokussieren solltest.

Schau dir zudem den Social Selling Index (SSI) an. Das praktische LinkedIn-Tool zeigt, wie gut du im Vergleich zu deiner Branche und im Vergleich zu deinem Netzwerk auf der Plattform positioniert bist. Es liefert dir außerdem Hinweise, in welchen Bereichen du dich noch verbessern kannst.

Tipp 8: Vernetze dich in Gruppen

Auf LinkedIn gibt es fĂŒr fast jedes Thema eine eigene Gruppe. Und das ist auch gut so. Denn in branchenspezifischen Gruppen kannst du dich hervorragend mit Gleichgesinnten austauschen. Tritt Gruppen bei und vernetze dich auf einfache Art und Weise mit Menschen, die Ă€hnliche Interessen und Werte vertreten.

Tipp 9: Aktiviere den Creator Mode

Der LinkedIn Creator Mode sagt dir auf Anhieb nichts? Dann wird es aber Zeit. Denn mit dieser praktischen Profileinstellung maximierst du Schritt fĂŒr Schritt deine Reichweite. Bei Aktivierung stehen dir auf LinkedIn zusĂ€tzliche Tools und Funktionen zur VerfĂŒgung. Du kannst damit zum Beispiel eine Live-Übertragung starten, Audio-Events erstellen oder Newsletter versenden.

Tipp 10: Nutze den Invitation Manager

Praktische Funktionen bietet dir auch der Invitation Manager. Nutze ihn zur Verwaltung deiner Einladungen oder zum Durchgehen von Kontaktanfragen. Meine Empfehlung: Antworte auf Anfragen ohne Einladungstext mit einer kurzen, persönlichen Nachricht und verleihe damit der Interaktion mit deinem neuen Kontakt von Anfang an eine persönliche Note.


Fazit: Digitales Netzwerken auf LinkedIn lohnt sich 
 und es macht Spaß!

LinkedIn-Marketing macht Freude und zahlt sich wirklich aus. Umgib dich mit einer gleichgesinnten Community, teile mit ihr dein Wissen und spannende Inhalte und lerne quasi nebenbei neue, interessante Leute kennen. Mit unseren 10 Tipps startest du auch auf LinkedIn richtig durch. Und falls du dabei UnterstĂŒtzung benötigst, helfen wir dir gerne weiter. Ob Strategie, Planung oder Content-Erstellung – wir begleiten dich auf deinem Weg zum erfolgreichen Social-Selling.

Buche jetzt einen unverbindlichen Kennenlerntermin mit Katharina und lerne deine Möglichkeiten kennen.

Du suchst eine professionelle Agentur fĂŒr dein Content Marketing?

Vereinbare jetzt ein persönliches GesprÀch mit Katharina!

Termin buchen